Girls just wanna have fun-damental rights – eine Filmserie von Atelier Gardens, kuratiert von Canan Turan.

Der Film porträtiert die deutsch-iranische Altenpflegerin Nico, die nach einem rassistischen Angriff beschließt, Karate zu lernen um nie wieder Opfer zu sein, und es schafft, ihre traumatische Erfahrung in Empowerment zu transformieren. Hauptdarstellerin, Co-Autorin und Produzentin des Films ist Sara Fazilat, “Nico” ist gleichzeitig ihr Abschlussfilm an der DFFB. Die Kamera übernahm Mitautorin Francy Fabritz, die sich bewusst für eine Handkamera und eine improvisatorische Herangehensweise entschied. Regisseurin Eline Gehring war es wichtig, Frauen ins Zentrum zu rücken und die Darstellung nicht-weißer Figuren zu normalisieren. Für ihre Darstellung der Hauptfigur Nico wurde Sara Fazilat beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2021 in der Kategorie „Bester Schauspielnachwuchs“ ausgezeichnet, der Film hat außerdem den No Fear Award beim First Steps erhalten.

R.: Eline Gehring , D.: Sara Fazilat
D 2022, 100 Min.

Tickets gibt es online und an der Abendkasse.

Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Filmstart.

Time

21:00

Ähnliche Veranstaltungen

28.03.2024

Feierabend Party Spring Edition 2024

Den ersten Feierabend des Jahres nicht vergessen!

RWeiterlesen
27.03.2024

SOIL SOCIAL CLUB Vol 23

Zeit zu säen! Mit dem Boden und den Pflanzen in Berührung kommen und dabei etwas Neues lernen!

RWeiterlesen
19.04.2024

The Flying Stage – Conflict Food Performances

Conflict Food Performance | Ein Taubentheater für Berlin und die Welt. Hier dreht sich alles um Tauben: Fürsorge, Koexistenz und Liebe.

RWeiterlesen
01.04.2024

Workshops zum intuitiven Bogenschiessen (fortlaufend)

Einladung zum intuitiven Bogenschießen-Workshop - achtsam, meditativ und besinnlich.

RWeiterlesen
x

Raum Mieten

x

    Raum Mieten

    x

      Raum Mieten