Der Klimawandel schreitet voran, längst widerspricht niemand mehr der These, dass die Menschheit sowohl dafür und als auch für die katastrophalen Folgen verantwortlich ist. Trotzdem lassen wirksame Gegenmaßnahmen der Hauptverursacher, der am Wachstum ausgerichteten Industrieländer, immer noch auf sich warten. Trotz der Gewalt, die viele auf der Erde durch die Folgen erleiden, haben sich die meisten Umwelt- oder Klimabewegungen für den friedlichen Prostest mit weitgehend legalen Mitteln entschieden, bis heute allerdings ohne entscheidenden Erfolg. Ist es also an der Zeit, die Richtung zu ändern, oder wie weit sollte man gehen, um das Schlimmste zu verhindern? Eine Gruppe junger Aktivist*innen stellt sich diese Frage nicht mehr, sie hat den Entschluss gefasst, der größten Bedrohung für unseren Planeten nicht mehr mit nur symbolischem Protest zu begegnen. Sie führen eine waghalsige Mission durch, um eine Ölpipeline zu sabotieren und so nicht nur ein Zeichen zu setzen, sondern auch ganz direkt der Ölindustrie zu schaden und in Angst zu versetzen.

R.: Daniel Goldhaber, D.: Sasha Lane, Kristine Froseth, Lukas Gage
US 2023, 108 Min.

Tickets gibt es online und an der Abendkasse.

Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Filmstart.

Time

21:00

Ähnliche Veranstaltungen

28.03.2024

Feierabend Party Spring Edition 2024

Den ersten Feierabend des Jahres nicht vergessen!

RWeiterlesen
27.03.2024

SOIL SOCIAL CLUB Vol 23

Zeit zu säen! Mit dem Boden und den Pflanzen in Berührung kommen und dabei etwas Neues lernen!

RWeiterlesen
19.04.2024

The Flying Stage – Conflict Food Performances

Conflict Food Performance | Ein Taubentheater für Berlin und die Welt. Hier dreht sich alles um Tauben: Fürsorge, Koexistenz und Liebe.

RWeiterlesen
01.04.2024

Workshops zum intuitiven Bogenschiessen (fortlaufend)

Einladung zum intuitiven Bogenschießen-Workshop - achtsam, meditativ und besinnlich.

RWeiterlesen
x

Raum Mieten

x

    Raum Mieten

    x

      Raum Mieten